»Magritte und sein Apfel« — Diogenes

20,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 3-5 Tage

»Magritte und sein Apfel« — Diogenes
René Magritte begann bereits mit zwölf Jahren zu malen und zu zeichnen. Als Vertreter des Surrealismus wollte auch er herkömmliche Denk- und Sehgewohnheiten erschüttern; er wollte das Unmögliche malen, damit es möglich wurde. Immer wieder tauchen die gleichen Gegenstände auf: Hüte, Äpfel, Wolken, die durch ihre unerwartete Zusammenstellung fremd erscheinen.

Hier kannst du ins Buch schauen...

Ab 6 Jahren
32 Seiten
Veröffentlicht September 2017
Verlag/Hersteller Diogenes Verlag AG
Autor Klaas Verplancke
Übersetzt von Kati Hertzsch
22,9 × 29,8 cm
Hardcover
gebunden

0 von 0 Bewertungen

Gieb eine Bewertung ab!

Teile Deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.