LESETREFF BUCHSTÄBCHENFREUNDE

 

Du suchst ein neues Lieblingsbuch? Werde Buchstäbchenfreund und treffe dich mit anderen Kindern zum Lesen und Quatschen! Wir schaffen eine Plattform und Raum für Leser zwischen 6 und 12 Jahren. Gegenseitig stellen sich die Buchstäbchenfreunde gerade gelesene Bücher vor und tauschen sich darüber aus. Das Buchstäbchen stellt dafür neue Bücher zur Verfügung. Die Rezensionen der jungen Leser findest Du weiter unten....

Das Treffen findet immer am 1.Dienstag im Monat um 15:45 Uhr statt(außer in den Ferien). Keine Anmeldung nötig. Wir freuen uns auf Dich!

 

 

DIESE BÜCHER HAT DER CLUB GELESEN...

Die BESTEN KICKER DES UNIVERSUMS

Gelesen und rezensiert von Martha, 9 Jahre

 

 

Manolo ist im Fußballverein Viktoria-Köln

und bester Freund von Camie und Stuart. Stuart ist auch im Fussballverein der Viktoria-Köln und bester Freund von Camie und Manolo. Camie ist ein Mädchen und spielt nicht Fußball aber sie ist Fussballfan von Victoria-Köln.

 

Was passiert in der Geschichte?

Dem Nationaltorwart Manuel Neuer wurden seine Glückshandschuhe geklaut und wenn man sie findet, darf man beim Training von Bayern München mitmachen. Camie, Stuart und Manolo wollen die Torwarthandschuhe natürlich finden aber dann findet ein Fußballturnier in Frankreich statt und in Frankreich finden sie eine gute Spur.

 

Bewertung: 4 von 5 Sternen

 

Autor: Ulli Potofski

Verlag: Arena

 


Die Unlangweiligste Schule der Welt, aUF KLASSENFAHRT, Band 1

Gelesen und rezensiert von Klara, 8 Jahre

 

Hauptpersonen: 

Maxemilian (auch Maxe genannt), Frieda, Makkaroni (ein Hund) und Knutschkugel (eine Katze).

 

 

Maxe stirbt fast fast vor Langeweile. Es wäre auch so gekommen, wenn nicht dieser geheimnisvolle Inspektor und ein neues Mädchen aufgetaucht wären. Denn der Inspektor schickt sie auf Klassenfahrt und die ist gar nicht langweilig.

 

Bewertung: 4 von 5 Sternen

 

Autor: Sabina J. Kirschner

Illustratorin Monika Parciak

Verlag: Carlsen

 


Die Unlangweiligste Schule der Welt, Die entführte Lehrerin, Band 3

Gelesen und rezensiert von Steffen

 

Hauptpersonen: 

-Die Kinder: Maximilian (Maxe) Zack, Frida Geratwol

-Die Erwachsenen: Lehrerin Anne-Maria Penne, Schulleiter Horst Schnittlich

 

Inhalt: Die Kinder waren gerade in einer Kettenaufgabe, als über den Lautsprecher eine Durchsage kam: Schulranzenkontrolle!!! Frau Penne fand eine Tafel Schokolade in einem der Schulranzen (Schokolade war wie alle anderen schmackhaften Dinge verboten, so lautet eine der 777 Schulregeln) und wollte sie zum Hausmeister bringen. Doch sie kam nicht zurück. Also übernahm der Schulleiter Schnittlich den Unterricht. Am Abend erhielten Maxe und Frida einen Brief von der Behörde für Langewile Bekämpfung.

 

Am spannendsten fand ich die Stelle, als die Kinder vor dem Schulleiter zurück sein mussten. Besonders gut fand ich, dass Maxe und Frida so gute Ideen hatten. Ich persönlich fand das Buch sehr gut.

 

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Ab 8 Jahren

 

Autor: Sabina J. Kirschner

Genre: Kinder- und Jugendbuch

Illustratorin: Monika Parciak

Verlag: Carlsen


Die Chaos-Klasse, Schule Geklaut, Band 1

Gelesen und rezensiert von Klara, 8 Jahre

 

Thema: Freundschaft und Streit

 

 

Zora kann es kaum fassen. Ihre Lieblingsgrundschule wird geschlossen. Von nun an muss ihre Klasse in die Nordschule gehen und kommt mit einer anderen Klasse zusammen, Doch da stößt Zora mit Leon zusammen und den kann sie nicht ausstehen.

 

Deshalb war das Buch toll: Weil es um Zusammenhalt ging.

 

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Ab 7 Jahren

 

Autor: Usch Luhn

Verlag: Ueberreuter

 


Als meine Unterhose vom Himmel fiel

Gelesen und rezensiert von Klara, 8 Jahre

 

Inhalt: Robert ist ein fast normaler Junge mit einem fast normalen Vater. Das nicht normale an ihm ist sein Freund, er ist Erfinder, und das an seinem Vater ist, dass er viel zu viel sammelt. Das hört sich zwar nicht so schlimm an, aber ihr solltet mal Roberts Wohnung sehen. Und zu allem Überfluss kommt dann auch noch eine verrückte Fernsehtante und will die Wohnung filmen. Doch zum Glück hat Pelle, so heißt Roberts Freund, die hoffentlich rettende Maschine erfunden, aber eigentlich ist das nur der Anfang vom großen Chaos.

Mehr erfährst du, wenn du dieses Buch liest.

 

Hauptpersonen: Robert, Pelle, Roberts Vater

 

Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

Ab 5 Jahren zum Vorlesen, ab 8 zum selbst Lesen

 

Autor: Jana Scheerer

Illustrator: Martina Liebling

Verlag: WOOW Books


Ein Sommer in Sommerby

Gelesen und rezensiert von Julia, 11 Jahre

 

Inhalt: Das Buch handelt von 3 Kindern die ihre Sommerferien, weil ihre Mutter in New York einen Unfall hatte und der Vater zu ihr muss, bei ihrer Oma verbringen müssen. Die Kinder sind ziemlich aufgeregt und etwas ängstlich, weil sie ihre Oma nie zuvor gesehen haben. Doch aus dem zuerst scheinbar unerträglichem Kurzurlaub werden die schönsten Ferien ihres Lebens.

Während die Kinder sich an das Leben gewöhnen und immer mehr Spaß an den Arbeiten, die die Oma ihnen aufgibt, finden, passieren merkwüridge Dingeauf dem Grundstück der Oma. Der Schuppen wird ramponiert und der Garten zerstört. Bis sich Martha, die Größte der Geschwister, mit einem Freund auf die Lauer legt.

 

Besonderes: Das Buch ist mitreißend und für alle Generationen geeignet.

 

Persönliche Meinung: Ich fande das Buch sehr toll und würde es weiterempfehlen, denn die Figuren "springen" beim lesen in deinen Kopf und du kannst hargenau fühlen, wie sie gerade sich fühlen.

 

Ab 10 Jahren

 

Autor: Kirsten Boie

Verlag: Oetinger


Club der Heldinnen, Entführung im Internat, Band 1

Gelesen und rezensiert von Julia, 11 Jahre

 

Hauptpersonen

-Flo: Heißt eigentlich Florence und hat eine kleine Schwester. Sie mag Blanca am Anfang nicht. Sie kann sehr verzweifel sein.

-Pia: Sie ist die Streitschlichterrin zwischen flo und blanca und weiß in den meisten Situationen einen guten  Rat.

-Blanca: Etwas hochnäsig. Sie traut Flo und Pia am Anfang nicht. Richtig gute Freunde werden die Mädchen erst am Ende.

 

Flo und Pia gehen auf ein Internat, es heißt Matilda, und ist nur für Kinder mit einer besonderen Begabung. Als sie Blanca in ihr Zimmer bekommen, die neu ist, ist die gute Stimmung bei Flo weg. Als Flos kleine Schwester sogar entführt wird stellt sich raus, das Blancas Familiengeschichte ziemlich chaotisch ist und eigentlich sie entführt werden sollte. Zusammen versuchen sie das Rätsel zu lössen, dass die Entführer ihnen aufgeben und einen Schatz zu finden.

 

Ich finde das buch toll weil: Die Figuren zusammenhalten und die Geschichte nicht wirklich in der Echtzeit spielen kann, aber auch nicht wirklich in der Fantasiewelt spielt.

 

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Ab 9 Jahren

 

Autor: Nina Weger

Verlag: Oetinger

 


Ellas Welt, Das verflixte neue Schuljahr, Band 1

Gelesen und rezensiert von Martha, 8 Jahre

 

Hauptperson: Ella ist ein Einzelkind und kommt dieses Jahr in die vierte Klasse. Sie hat ein Tagebuch und eine beste Freundin die Zoe heißt und ein gemeines Mädchen ist auch in ihrer Klasse, das Penny heißt.

 

Was passiert in der Geschichte?

Ella kriegt ein Tagebuch von ihren Eltern wo sie alle Sachen reinschreibt von der Schule. In der Schule ist immer was los. Zum Beispiel wird sie von Penny geärgter und muss sich immer wieder wehren.

 

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Ab 8 Jahren

 

Autor: Mereditch Costain

Illustrator: Danielle McDonald

Verlag: Boje

 


Mit Jasper im Gepäck

Gelesen und rezensiert von Martha, 8 Jahre

 

Hauptperson

-Anneli: Anneli ist die Schwester von Nicklas und ist ein bisschen ängstlich. Sie ist 8 Jahre alt.

-Nicklas: Nicklas ist der Bruder von Anneli und sehr unternehmungslustig und auch 8 Jahre alt.

-Tante Tine: Sie ist die Tante von Nicklas und Anneli. sie ist immer hübsch angezogen.

-Jaspser: Er ist ein Pony. Die Sorte ist Zwergpony und er ist sehr zutraulich.

 

Was passiert in der Geschichte?

Nicklas und Anneli fahren mit ihrer Tante nach Kopenhagen in den Urlaub. Dort kaufen sie im Zoo ein Los und gewinnen ein Zwergpony, das Jasper heißt. Die Kinder und die Tante wohnen in einem Hotel. Die Kinder bauen dem Pony einen Stall und erleben mit ihm große Ereignisse.

 

Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

Ab 9 Jahren

 

Autor: Gunnel Linde

Illustrator: Susanne Göhlich

Verlag: Gerstenberg

 


Kastanienallee 8, Annas Geheimnis, Band 1

Es ging um ein Mädchen namens Anna, dass mit ihren 3 besten Freundinnen in der Kastanienallee 6 wohnt. Anna muss ihren Geburtstag mit ihren Zwillingsbrüdern feiern, die ständig nerven. Sie will aber nicht! Papay wohnt nicht inder "normalen" Welt, sie und ihr Haus sind auch nicht normal, denn immer wenn ein Kind eine Frage nicht beantwortet bekommt gerät ihr Haus in vollkommene Unordnung und erst wenn eine Frage beantwortet wird, wird ihr Haus wieder ordentlich. Papay hat von ihrer Ururururgroßmutter goldene Pantoffeln geerbt, mit ihnen kann man fliegen. Anna träumt immer weider von Papay, aber sind das wirklich nur träume? Sie erleben eine schöne Geschichte.

 

Bewertung: Note 1

Ab 7 Jahren

 

Autor: Andrea Jacobi

Illustrator: Lars Baus

Verlag: Ueberreuter

 


Bulli & LIna, Ein Pony verliebt sich, Band 1

Bulli ist ein Pony, aber nicht so eins auf dem du zum Beispiel schon einmal in den Ferien geritten bist. Es hasst fast alle Kinder, aber Lina liebt er. Dieses Mädchen muss unbedingt seine Reiterin werden. Doch er hat schon alles versucht, die will einfach nicht auf seinen Rücken. Sie will überhaupt nicht in seine Nähe. Aber plötzlich verschwinden die wertvollen Koikarpfen aus Onkel Hapes Teich. Ein echtes Problem für Lina. Endlich kann Bulli helfen und Lina zur Freundin gewinnen.

 

Deshalb war das Buch toll: Weil man auch die Ansicht der Tiere sieht.

 

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Ab 8 Jahren

 

Autor: Frauke Scheunemann & Antje Szillat

Illustrator: Susanne Göhlich

Verlag: Loewe


Schulcafé Pustekuchen, Die Morgenmuffins, Band 1

Gelesen und rezensiert von Martha, 9 Jahre

 

Hauptpersonen:

-Till
-Oma Moma, die besitzerin des Schulcafés
-Tillis Klasse ist sehr abenteurlustig

-Frau Habersack die immer alle Laute hört und aufschreibt

-Vera Humpf, Mama von Tilli, die sehr wenig Zeit hat auf Tilli aufzupassen
-Annika, Tillis beste Freundin und ist auch in Tillis Klasse

-Jacob, der kleine Bruder von Tilli

 

Zusammenfassung:

Tillis Klasse muss einen wichtigen Aufsatz über Flüsse schreiben. Aber  die strenge Lehrerin Frau Habersack hat gar nicht alle Flüsse durchgenommen und so muss Tillis Klasse sich was überlegen. Oma moma, die das Schulcafé führt, hat auch schon eine Idee. Ihre Morgenmuffins schmecken sehr gut und sind wichtig.

Am Muffinpapier ist eine Schrift die man nur duch roten Traubensaft sichtbar machen kann. Aber die strenge Frau Habersach weiß, dass irgendwas im Schilde geführt wird und geht der Sache nach. Sie findet ein Kuchenpapier, auf dem die schrift sichtbar gemacht worden ist. Sie will sich beim Schuldirektor beschweren, aber dann kriegt sie selber Ärger.

In der Zwischenzeit im Schulcafé war Oma Moma einen Augenblick nicht da und Annika und Jacob wollten Oma Moma eine Überraschung machen und die Erbsensuppe kochen. Aber das klappt nicht richtig. Sie hatten den Mixerdeckel nicht zugemacht und die ganze Suppe spritzte im Café herum.

Da kam Frau Habersack und sagte: "Jetzt kann ich ja hier meine Saune reinbauen. Das muss ja eh alles neu renoviert werden." Aber Tilli und Annika haben eine Idee, wie sie das Schulcafé retten können.

 

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Ab 8 Jahren

 

Autor: Kati Naumann

Verlag: Kosmos


Versteinert, Schule der magischen tiere, Band 9

Gelesen und rezensiert von Martha, 9 Jahre

 

Hauptpersonen:

Miss Cornfields Klasse und die Magischen Tiere.

Miss Cornfields Klasse ist besonders magisch und hält zusammen, sie helfen anderen Kindern aus ihrer Klasse. Die magischen Tiere gehören Kindern in der Klasse. Es haben bereits 17 Kinder magische Tiere.

 

Zusammenfassung:

Miss Cornfields Klasse nimmt an einem Forscherwettbewerb teil. Sie bauen eine Nussknackermaschine für das magische Streifeneichhörnchen. Aber es klappt nicht und so fängt wieder ein spannendes Abenteuer an.

 

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Ab 8 Jahren, für Jungs und Mädchen

 

Tipp: Erst den ersten Bände lesen!

 

Autor: Margit Auer

Verlag: Carlsen


Bissig!, Bitte nicht öffnen, Band 1

Gelesen und rezensiert von Jill, 12 Jahre

 

Hauptpersonen:

-Nemo ist ein Junge, etwa in meinem Alter

-Oda ist ein Mädchen (Nemo ist in sie verliebt)

-Fred hat eine große Schwester, ist ein Junge

 

Charlotte Habersack fing mit 7 Jahren an Bücher zu schreiben. Seitedem hört sie nicht mehr auf zu schreiben. Heute verfasst sie vor allem Drehbücher und jede Menge wunderbare Kinderbücher, zum Beispiel die verrückten Abenteuer von "Pippa Pepperkorn." Im Urlaub düst sie gern durch Afrika und Osteuropa. Über Päckchen freut sie sich immer, egal was drin ist.

 

Zusammenfassung:

In dem Buch geht es um ein Monster, genauer genommen um ein Stoffjeti den Nemo von einem Unbekannten geschickt bekommt. Als Nemo die Schachtel öffnet passieren mehrere Dinge gleichzeitig. Draußen fing es plötzlich an zu schneien und zu stürmen. In Windeseile versank die kleine Stadt wo Nemo wohnt unter einer dicken Schneedecke. Es hörte nicht mehr auf und der Plüschjeti wurde lebendig und sprang aus der Schachtel. Nemo, Oda und Fred versuchen zusammen dem Jeti seinem rechtmäßigen Besitzer zurück zubringen, da der Jeti von dem Unbekannten geklaut und an Nemo geschickt wurde.

 

Ich gebe dem Buch 4 Sterne, weil es ein bisschen langgezogen wurde, aber trotzdem war es sehr spannend. Es ist auch witzig.

 

Ab 8 Jahren

Autor: Charlotte Habersack

Verlag: Carlsen


Titanic - 24 Stunden bis zum Untergang

Gelesen und rezensiert von Steffen

 

Hauptpersonen: Jimmy und Omar

 

Inhalt:

Jimmy und Omar sind auf der Titanic auf dem Weg nach New York, USA. Zusammen erkunden sie den Ozeanriesen und kennen ihn schon bald wie ihre eigene Westentasche. Doch eines Abends fuhr das Schiff gegen einen Eisberg. Das Schiff lief immer voller, doch es gab nur 20 Rettungsbote, viel zu wenig für 2.228 Passagiere.

 

Am spannensten fand ich die Stelle in der Jimmy vergebens versucht hat, in ein aufblasbares Rettungsboot zu klettern.

 

Besonders an diesem Buch fand ich, dass Jimmy seine Familie und Omar wieder getroffen hat.

 

Ich gebe dem Buch 5 Sterne, weil es eine spannende Geschichte über die Titanic war.

 

Ab 8 Jahren

Autor: Stephen Davies

Übersetzer: Ann Lecker

Illustrator: Torben Kuhlmann

Verlag: Aladin


Zelten mit Meerschwein

Gelesen und rezensiert von Klara, 8 Jahre

 

Inhalt:

Anton ist froh, dass er jetzt keine Schule sondern Papaferien hat. Aber ausgerechnet jetzt muss sein Vater auf Geschäftsreise gehen. Als auch noch seine Mutter den Job verliert ist er verzweifelt. Zusammen aber finden sie einen tollen Zeltplatz im Wald. Dort erlebten sie die wildesten Abenteuer. Und am Ende trifft Anton doch noch seinen Vater.

 

Deshalb war das Buch toll: Weil es nie langweilig wurde.

Bewertung: 5 von 5 Sternen

 

Ab 8 Jahren

Autor: Mareike Krügel

Illustrator: Nele Palmtag

Verlag: Beltz & Gelberg


Der hamsterstarke harry, der zauberhafte Wunschbuchladen, Band 2

Hauptpersonen:

-Clara ist die Ich-Person im Buch und hat eine ziemlich komische Familie.

-Leo ist der Freund von Clara und steckt manchmal ganz schön in der Patsche.

-Wunschbuchladen: Ein Buchladen voller spannender Überraschungen und toller Erlebnisse. Er gehört Frau Eule.

-Frau Eule: Ihr gehört der Buchladen. Sie löst immer alle großen Probleme und liebt Schokotörtchen.

-Gustav & Herr König: Gustaf ist ein Kater und Herr König ein Spiegel. Sie streiten sich oft, sind aber gute Freunde.

 

Inhalt:

Clara und Leo gehen in die gleiche Klasse. Eines Nachmittags finden sie einen Hamster, den Clara mit zu ihr nach Hause nimmt. Der hamsterstarke Harry ist ziemlich frech und lebhaft. Eines Morgens kommt Leo nicht mehr in die Schule. Clara beschließt am Nachmittag nach ihm zu schauen und erfährt, dass Leos Vater arbeitslos ist und ziemlich in der Patsche steckt.

 

Ab 8 Jahren

Autor: Katja Frixe

Verlag: Dressler